Dienstag, Dezember 06, 2011

Adventskalender...

Für nen Nazi wäre es wohl nicht braun genug, doch ich fand lustig was ich heute hinter meinem Adventskalender fand. Eigentlich finde ich es immer noch lustig, aber zweimal fand in einem Satz zu verwenden ist für mich als Pfandgegner schon eine kleine Genugtuung. Back to topic! Es war ein Posthorn, genauer gesagt, es war dieses Posthorn!

Das Posthorn ist übrigens einer meiner ersten Gehversuche im Makrobereich... 
Mein Opa war bei der Post, gleich nach der Westfront, dem Lager, der Schmugglerzeit hat er nebenbei auf der Post gearbeitet. Ich sage nebenbei, weil er ja nicht wirklich gearbeitet hat. Er war ein Postbeamter. Aber nebenbei hat er viel gemacht. Hatte nen riesigen Garten, ein paar Pferde, eine Kneipe und allgemein eine recht ansehnliche Hütte. Seis drum, ich will nicht in meiner knappen Freizeit abschweifen. Denn im Gegensatz zu meinem Opa habe ich kein so spaßiges Leben. Ich kann mich nämlich nicht am Marshallplan hochziehen. Für meine Generation gibt es sowas nicht. Wir haben bald Eurobonds, keine Rente mehr, erhöhten Leistungsdruck durch chinesische Lohnsklaven und allgemein mehr Krebs, mehr Burnout, mehr Depressionen, mehr Stau und müssen auch noch ne Menge mitziehen die es vor 30 Jahren nicht über den Kindergarten hinaus geschafft hätten. Nein, hier geht es nicht um die Weltwirtschaft oder über was auch immer ich sonst so prophezeie. Es geht mir um die Dummen! Nicht zwangsläufig um eine Gruppe Menschen die nach dem IQ-Standard als minder intelligent angesehen werden, nein. Es geht mir um die wirklich dummen, diejenigen die trotz eines erhöhten IQ eigentlich nur Überleben weil es Gesetze gibt die sie schützen.
Man kann sich ja über den gesellschaftlichen Mehrwert freuen wenn es jeder Dumme auch schafft das Rentenalter zu erreichen, aber seien wir mal ehrlich. Wir, das sind diejenigen die lesen können und das auch gerne tun. Wir brauchen sie doch nicht, oder ? 
Ehrlich, braucht man ein Gesetz das dafür sorgt das man den Gehweg von Schnee befreit? Nein! 
Braucht man ein Gesetz das den Verkehr regelt? Nein! Proof of Concept -> 



Wenn man Menschen Gesetze auferlegt, dann muss man auch darauf achten dass diese Gesetze nicht die Fähigkeiten der Menschen beschneiden. Wenn also irgendein Vollidiot meint man dürfe im Internet keine Beleidigungen ausstoßen, egal gegen wen. Dann ist das lediglich ein Schutzgesetz für die Dummen. Denn es führt dazu das Menschen die gar nicht in der Lage sind andere zu beleidigen von den Umständen[Also auch den Gesetzen] bevorzugt werden. Nach Darwin werden sich solche Menschen also wesentlich stärker ausprägen als coole Menschen. Das Problem mit Menschen die nicht beleidigen können ist nun aber Folgendes. Menschen die nicht beleidigen können sind oftmals in der Gruppe der wirklich dummen anzutreffen. Deshalb tut es mir nicht weh zu sagen, dass alle Nazis zwar dumm sind, aber deren Eltern die eigentlichen Versager sind. Versager an einer Generation die es hätte besser haben können als ihre verkorksten Eltern..... Aber so ist das, Dummheit ist sehr resistent und wäscht sich nicht binnen ein paar Generationen aus dem Blut. Also wird es wohl noch eine ganze Weile dauern bis das 7 Milliardenproblem keines mehr ist, weil dumme Menschen sich keine Kinder mehr leisten können......

Genug für heute... - und nein, ich habe keine Zeit für ausgiebiges korrigieren..... 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen