Ariakans Blog

Sonntag, Januar 29, 2012

Weekly

Sonntag:
Chill, etwas den Vortrag für Montag vorbereitet und meine Macht in Skyrim ausgebaut. Alles in allem ein ruhiger entspannter Sonntag.

Montag: Sieben Stunden auf der Autobahn zwischen Bonn und Erlangen verbracht. Nebenbei einen Vortrag vor Pros über ein Pro-Thema gehalten und die Erfinder der MP3s besucht. Die haben ne feine Kantine mit nettem Personal, nicht so wie in der Uni Bonn. Um 22:30 war ich dann von der Arbeit zu Hause und recht dankbar für die Leichtigkeit mit der man mittels iPad noch "schnell" Facebook checken kann.

Dienstag: Huuuarrr! Halb ausgeschlafen zur Arbeit gefahren und um halb 4 Feierabend gemacht. Man muss ja nicht jeden Tag wie ein Sklave arbeiten. Gerade auch weil der Lohn in etwa dem eines Sklaven entspricht. Im Anschluss einen Freund besucht und ne Runde über Diablo 3 philosophiert. Ich werde mir wohl eine Woche Urlaub genehmigen wenn das Spiel dann endlich erscheint.

Mittwoch:
Harrr! The Pirateking is in jail! Kim Schmitz hat sich bereichert. Hat sich bereichert an den Millionen von Leechern die es im Internet gibt und dafür muss er nun ins Kitchen, Kartoffeln schälen. Aber lass dir sagen liebe Musikindustrie, es gibt Millionen von Kim Schmitz's da draußen. Du liebe Musikindustrie bist dem Tod geweiht und wenn du mit deiner Armada den Silberschatz in Sicherheit bringen willst, dann sei dir sicher wir kriegen dich! Und danach machen wir die Filmindustrie platt und die Softwareindustrie gleich mit! Bis die Meere wieder frei sind und jeder sich darin selbst verwirklichen kann! Sails Ho! Sails Ho!

Donnerstag:
Ein Glück ist bald Wochenende....
Hier ein kleiner Beitrag zur Finanzkrise. http://www.youtube.com/watch?v=TZ-Ct2l7ico

Freitag:
Wochenende! ... Was hatte ich mir für dieses Jahr nochmal vorgenommen?
- Mehr bloggen (check)
- Keinen Alkohol mehr trinken (check)
- Mindestens einmal pro Monat ein Video posten (hmpf)
- Mehr Sport, mehr Gemüse, mehr Obst. (hmpf)
Ich wüsste aber auch wirklich nicht, worüber ich reden sollte und wen das interessieren sollte. Jemand ne Idee für ein Video? Falls ja, ab in die Kommentare damit. Am Abend habe ich dann von einem Freund etwas über die "Freien Christen" erfahren. Sie sind konservativ und hochgradig schwulenfeindlich. Also liebe Freie Christen, solltet ihr euch an mich heran trauen, geht vorher nochmal beichten. Wesen wie euch verbrenne ich mit großer Freude in meinem Hexentempel. Sowieso habe ich schon viel zu lange kein blutiges Herz mehr meinem Gott geopfert. Ach was vermisse ich das römische Reich. Da konnte man Christen auf dem Markt kaufen....


Samstag:
Ins Kino mit Freunden und festgestellt, dass der Film Verblendung ein amerikanisches Remake von der gleichnamigen deutsch-schwedischen Krimiverfilmung gar nicht mal so schlecht war. Lisbeth ist meiner Ansicht nach zwar eine völlig Fehlbesetzung, aber alles in allem war der Film rund und vermochte ebenso zu überzeugen wie das Original. Der einzige Wermutstropfen war jedoch, dass einige Szenen fehlten bzw. entschärft wurden. Doch kann man sich getrost diesen Film ansehen. Für Krimifans gehört die Millenium-Trilogie ja sowieso zum Pflichtprogramm. Aber auch Spannungsfanatiker kommen dabei auf ihre Kosten. Wenn man also nicht das Original auf DVD zu Hause sehen will, dann kann man getrost für die Neuauflage im Kino schauen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen