Ariakans Blog

Donnerstag, August 23, 2012

Google Maps - Amerika!

Allein das Wort Amerika erzeugt bei mir viele Bilder. Deshalb will ich versuchen dieses riesige Ding etwas zu erschließen. Als erstes geht es deshalb mit Hilfe von Google Maps nach Kalifornien.

Meine Vorliebe für den Lebensstil des White Trash dürfte ja einigen bekannt sein. Das äußert sich dann unter anderem in einer tiefen Zuneigung zu solchen Bands. Im Sumpf einer rassistischen hinterwäldlerischen ungebildeten Schicht, die es nie geschafft hat aus dem amerikanischen Traum etwas für sie Greifbares zu machen entsteht unter dem Druck der aktuellen Wirtschaftskrise etwas Neues.



Eine neue Bewegung die endlich die überfälligen Umstürze fordert? Jenseits der Tea-Party sind es die perspektivlosen Hillbillys die jetzt ihre letzten Lebensgrundlagen aufgeben müssen. Sie bedienen seit Jahrzehnten die Vorurteile vom verdummten Amerikaner. Sie tragen oft die Hauptrollen in amerikanischen Horrorfilmen und keiner würde freiwillig bei diesen Menschen Urlaub machen. Der Bodensatz der USA fordert Reformen. Das ganze wurde übrigens als Szenario bereits von Militärs durchdacht. So beschreibt die Washington Times die Entstehung des Civil War 2016. In dem Szenario wird eine Stadt in South Carolina besetzt und zwei Interstates geschlossen. Hier der Link-> http://www.washingtontimes.com/news/2012/aug/7/the-civil-war-of-2016/

Aber keine Angst. Das ist nur ein fiktives Szenario für einen sehr unwahrscheinlichen Fall. In Deutschland darf die Bundeswehr ja zum Glück nicht im Inneren eingesetzt werden. Hier muss sich  daher auch niemand darüber Gedanken machen, ob ein paar Eifler Euskirchen besetzen. Die Eifler liegen weiterhin unangepasst und halbblind vom Selbstgebrannten auf der Veranda und schauen in den unaufgeräumten Vorgarten. Für Menschen mit dem Leitspruch "Ordnung ist das halbe Leben", mag das wie eine Dystopie klingen. Ich finde es allerdings sympathisch.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen