Ariakans Blog

Dienstag, November 05, 2013

Games: Lineage 2 - Part II

Leaving Talking Island.

Lineage 2 begeisterte viele seiner Spieler durch die Atmosphäre und eine Vielzahl von Stimmungen in den einzelnen Abschnitten der Welt. Hier die Musik meiner ersten Startwelt, Talking Island auf dem Server Gustin.

Die Musik von Lineage 2 ist ein zentrales Element in meiner Erinnerung. Liest man sich die YouTube-Kommentare zu den Stücken durch, dann stellt man fest das es vielen Spielern so geht und viele Spieler das "alte Lineage 2", also bis etwa zum Contentupdate Chronicle 5 vermissen. Ich kann dies sehr gut nachvollziehen, aber genauso gut kann ich mir vorstellen, dass einige meiner Leser denken werden. "Boah, wie öde! Noch ein Beitrag über dieses doofe alte Spiel, dass ich nie gespielt habe." - Das trifft in etwa Nagel auf den Kopf, oder? Nun, ihr habt vollkommen recht.

Betrachtet man nur die Spielmechanik, ist Lineage 2 ein schlechtes Spiel. Lineage 2 ist ein Frustspiel. Das bedeutet, dass es den Großteil der Zeit in der man es "spielt", keinen Spaß macht. Es waren sicher einige tausend Monster die ich verprügeln musste, um endlich Level 20 zu erreichen und meinem Charakter die erste Klasse(Spezialisierung) geben zu können. In meiner Erinnerung hat das ewig gedauert. Mit ewig meine ich so knapp zwei Monate intensives Spielen. So etwas kannte ich vorher nicht, dass man 2 Monate spielt, um gerade einmal die Einleitung eines Spiels zu beenden. Und mehr als eine kurze Einleitung war meine Zeit auf Talking Island nicht. Auf dem Festland angekommen, sollte es erst richtig schwer werden. Schwer und vor allem teuer. Denn wenn ich davon rede das Lineage 2 ein Frustspiel ist, dann liegt das nicht nur daran, dass man äußerst langsam mittels eines anstrengenden Grinds seinen Charakter leveln muss. Nein. Die Gegenstände die dieser Charakter benötigt, um überhaupt in Stufen aufzusteigen sind enorm teuer. Billige Ausrüstung für einen Charakter der Stufe 20-39 kostet so etwas über 1,5mio Adena. Teure Ausrüstung gut und gerne 4-5mio Adena. Zum Vergleich, ein Monster der Stufe 39 mit dem man ca. 30 Sekunden lang kämpft bis es umfällt, hinterlässt ca. 850 Adena. Das machte 14,7h Nettospielzeit für die billige Ausrüstung von 1,5mio Adena. Hinzu muss man allerdings rechnen, dass man alle 15-20 Monster eine Pause von ca. 7-8 Minuten einlegen musste, damit sich das verbrauchte Mana und Leben wieder regenerieren konnte. Zu den 14,7h addieren sich also weitere 10,2h Nettospielzeit um überhaupt die günstige Ausrüstung für einen Charakter zu kaufen.
Oh, eines muss man noch erwähnen. Stirbt man, sei es durch andere Mitspieler wie der Chinese der mich damals auf Talking Island umgehauen hat oder durch Unvorsichtigkeit gegenüber einem der Monster, so verliert man 10% seiner gesammelten Erfahrung und es besteht die Chance, dass man Ausrüstungsgegenstände verliert. Die Ausrüstung liegt dann offen zugänglich für jedermann neben der eigenen Pixelleiche. Nach dem Tod des Spielcharakters startet man dann in der nächstgelegenen Stadt. Der Weg zu dem Ort wo man starb und möglicherweise Ausrüstung verloren hat, kostet gut und gerne 5-15 Minuten, dazu musste man oft genug durch mit Monstern besetztes Terrain. Oft genug starben die Spieler ein zweites, drittes oder gar viertes mal beim Versuch einen Gegenstand den sie verloren hatten wieder zu bekommen. Ein Charakter dem das Schwert aus der Hand gefallen ist, kann nur schwerlich seinen Weg zum Schwert freikämpfen. Entsprechend kann Lineage 2 zu enormem Frust führen. Gleichzeitig erzeugt diese schroffe und harte Welt heftige Adrenalinschübe, sobald sich die Anzeige der Lebenspunkte gegen Null bewegt. Lineage 2 war für viele ein unfaires, gemeines und anstrengendes Spiel, dass phasenweise enorm langweilig werden konnte. Insbesondere die langen Pausen(Downtimes) während des Spiels führten zu vielerlei Unsinn.

Wenn Orks langweilig ist. Ein Spiel indem man für bis zu 15 Minuten auf dem Boden sitzen muss, damit sich das Mana des Charakters regeneriert benötigt ein sehr gutes Chatsystem. Lineage 2 hatte kein sehr gutes Chatsystem, aber es hatte eins. Ohne dieses Chatsystem wäre Lineage 2 sicherlich binnen Wochen den frühen MMO-Tod gestorben, den so viele MMORPG(Massive Multiplayer Online Roleplaying Game) danach angetreten haben. Es ist schwer zu glauben, dass viele hunderttausend Spieler auf Wiesen saßen und die Monster beobachtet haben, während sie darauf warteten, dass sich ihr Mana wieder regenierte. Doch im Jahr 2004, als man von modernen Wegwerfspielen wie EAs Battlefield3 oder der Call of Duty Reihe noch weit entfernt war, hat es das wirklich gegeben. Da saßen Orks, Elfen, Menschen, Zwerge und einige Dunkelelfen friedlich auf der Wiese des Ol'Mahum Camps zusammen und chatteten was das Zeug hielt. Sie sprachen über das Spiel, ihre Herkunft und ihre Jobs und, und, und... Aus diesen Chats entwickelten sich lange Gespräche, es wurden Voice-Over IP Daten ausgetauscht, der Lineage 2 Chat ersetzte schnell meinen ICQ. Schließlich waren nahezu alle Zockerfreunde von damals Lineage 2 infiziert und wozu sollte man außerhalb von Lineage 2 Kontake pflegen?
Das echte Leben, war hier, im Ol'Mahum Camp. Hier hatte man die Chance mit Franzosen, Engländern, Brasilianerinnen, US-Amerikanern, Kanadiern, Schweden, Vietnamesen, Australiern, Österreichern und vielen anderen zu sprechen. In den drei Jahren in denen ich Lineage 2 aktiv gespielt habe, lernte ich so viele unterschiedliche Menschen kennen. Der Gedanke ich würde etwas in der Realität verpassen, war mir fremd. Vielmehr belächelte ich die eingegrentzten Perspektiven der WOW-Spieler, die auf ihrem Deutschen Server jeden zugeflammed haben, der sich in einer anderen Sprache im allgemein Chat auch nur geäußert hat. Oder auch die Nichtspieler von denen ich damals einige kannte. Das waren diejenigen die sich aus der Bildzeitung über fremde Kulturen gut genug informiert fühlten, statt einfach mal selbst mit US-Bürgern oder Chinesen zu sprechen und sie zu fragen, wie es ihnen in ihrem Land so geht. So kann man Lineage 2 als eine der ersten multinationalen Onlinecommunities bezeichnen. Lineage 2 hat Menschen aller Kontinente in dem Gedanken geeint, diesen elenden Ol'Mahum umzubringen, sobald das Mana endlich wieder voll ist. In der Zwischenzeit flirtete man mit den vollbusigen Dunkelelfen...




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen