Ariakans Blog

Montag, Dezember 02, 2013

Nie wieder Umsturz!

Gelegentlich befülle ich diesen Blog mit Hasstiraden auf die Welt, veröffentlicht habe ich so einen Beitrag bisher nicht. Denn irgendwie graut mir davor, dass jemand den Beitrag liest und mich dann als Hassprediger in die falsche Ecke stellt. Denn ein Prediger, dagegen verwehre ich mich aufs schärfste, bin ich nicht. Wohl aber voller Hass! Wer ist nun das Ziel meines allgegenwärtigen und kaum zu bändigenden Hasses? Politiker? Bankiers? Top-Manager ehemaliger staatlicher Infrakstrukturbetriebe? Religiöse Mehrheiten? Die Antwort fällt mir nicht leicht. Alle wäre vielleicht zu einfach. Obwohl Alle schon ein passender Begriff ist, denn er schließt mich mit ein. Der ich hier diese elenden Hasstiraden verfasse und sie dann noch niemals veröffentliche. Damit scheine ich allerdings das typische Verhalten eines Biodeutschen an den Tag zu legen. Biowas? Biodeutscher! Das sind die Deutschen ohne nennenswerten Migrationshintergrund. Wenn Sie, liebe Frau Steinbach, das lesen sollten, Ost-Preußen ist kein nennenswerter Migrationshintergrund! Sie sind damit also auch Teil der ethni-kulturellen Gruppe der Biodeutschen. Dem Biodeutschen, im weiteren Verlauf mit Bodi abgekürzt, ist das Leben gerne schwer. Eine Nation deren Volkssport es ist, Weltkriege zu verlieren und in wichtigen Länderspielen immer gegen Italien zu verlieren, leidet eben gerne. Das spiegelt sich auch in der konsequenten Wiederwahl der Partei der ewig Gestrigen wieder.(gemeint ist hier die CDU/CSU, gerne wird sie etwas verspielt die Union genannt[als gäbe es den Tag der Wiedervereinigung mit Bayern]). Was regt nun meinen Hass? Ach Gott, die Liste ist lang, nur eine kleine Auswahl...

- Panzerverkauf nach Saudi-Arabien, Angola und andere freiheitlich demokratische Schurkenstaaten
- Ubootverkauf nach Israel zur Stärkung der israelischen Zweitschlagsfähigkeit mit Nuklearwaffen
- Handfeuerwaffenverkauf an Staaten die diese nach Afrika weiterverkaufen
- Die Vorratsdatenspeicherung
- die Integration von SDP, Grüne und FDP in den eigenen Parteikörper(spätestens bei Sigmar "Atommüllsammler" Gabriel wird deutsch-lich, die CDU hat eigentlich artfremde Parteien unterwandert und mit eigenen Personen an der Führungsspitze übernommen)
- Kein zukunftsträchtiges Rentenmodell, obwohl das Thema seit 15 Jahren debattiert wird.
- Keine faire Besteuerung ALLER Einkommensklassen/stufen
- Keine faire Finanzierung der Sozialsysteme
- Keine gesellschaftliche Anpassung an die technologische Entwicklung seit dem Ende der industriellen Revolution(Die Vollbeschäftigung als Zielvorgabe von Wirtschafts- und Förderpolitik ist naiv und der fortschreitenden technischen Entwicklung gegenläufig!)
- Duldung und teilweise Förderung der Spaltung der Gesellschaft in Migranten, Hartz IV - Empfänger, Tagebilliglöhner, Rentner, Mittelstand, Mittellosestand, Studenten, Schüler, Frauen, Soldaten und Medienzombies.
- Ausspielen der gesellschaftlichen Teile gegeneinander zur Durchsetzung neoliberaler Politik.
- Vortäuschung einer sog. Finanzkrise zur Privatisierung von Gewinnen und zur Sozialisierung von Kosten.
- Militärische Kampf- und Hilfseinsätze werden nach geostrategischen und nicht nach humanistischen Maßstäben bewertet, geplant und durchgeführt.
- Das Bildungssystem verstärkt soziale Ungerechtigkeit durch deutlich gestiegene Kosten weiter
- Duldung der NPD, AfD und anderer verfassungs- und demokratiefeindlicher Parteien als Puffer für frustrierte Wählergruppen.
- Die Abschaffung der Wehrpflicht zur Etablierung einer dem Korruptionsmonopol unterstellten Berufsarmee


Kaum ein Land kann so einfach regiert werden, wie Deutschland. Warum ist das so? Weil Bidos sich gerne in Wir und Die spalten lassen. Weiterhin weil, das nur nebenbei, unsere machtpolitische Bildung bereits im Kindergarten mit dem lustigen Lied, "Friede Freude Eierkuchen" beendet wird. Man will keine mündigen Bürger, denn mündige Bürger sind unbequem und unkontrollierbar und angesichts der großen Herausforderungen durch Terrorismus, Globalisierung und KlimaUndSo können wir politische Richtungsentscheidungen nicht einfach dem Pöbel überlassen. Die Politik, dass zeigt sich immer wieder, ist zu einem grausigen Marionettenspiel verkommen. Kleinen Puppen die auf dem Leichnam des Deutschen herumtanzen und sich wie Maden in seinen Leichnam fressen. Und was soll man dagegen tun? Beten das Rosa Luxemburg aus dem Grab aufsteigt und mit 10.000 meuternden Hamburger Matrosenzombies Deutschland eine neue bessere politische Kultur zurück gibt?

- So reden nur Verlierer. Lass sie das Land vergieren. Sie zu das du irgendwie durch kommst! Und warte mit der Hand in der Chipstüte auf das Ende der Welt! Das Ende deiner Welt! Denn ihre Welt wird niemals wieder untergehn. So ein Unfall wie anno 1789 wird NIE WIEDER geschehen. Und während das Volk mit "NIE WIEDER KRIEG" Plakaten im Hofgarten steht, kichern Sie in sich hinein und flüstern, "Nie wieder Umsturz!"...



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen