Ariakans Blog

Montag, Januar 13, 2014

Flaute...

Ja, ich lebe noch. Nein, ich habe keinen anderen Blog eröffnet und deshalb damit aufgehört hier zu posten.  Kommt posten eigentlich von posieren? Who knows... Meine Schreibfäule gleicht dem Winter, da herrscht ebenso Flaute. Die Schreibfeder meiner rechten Gehirnhälfte fühlt sich taub an, keine Ahnung warum. Was sollte ich auch groß zu erzählen haben? Ich hatte Urlaub, habe Abstand genommen. Abstand von Freunden, Abstand vom Internet, Abstand vom Zocken, Abstand von News, Abstand von Geopolitik und noch von so vielem mehr. Die Folge war leider keine tiefere Erkenntnis in den Sinn und Unsinn des Seins. Der einzige Erfolg, ich habe die Staffeln 3-6 von Sons of Anarchy durchgesehen, ganz nett. Was hat mir dieses Abstand schaffen sonst gebracht? Mit Sicherheit kann ich das natürlich nicht sagen, aber ich glaube ich habe mich in dieser Zeit etwas vom allgemeinen Freizeitstress erholen können. Konnte bewerten was ich vermisse und was nicht. Derzeit scheint es vor allem das Zocken zu sein, was ich nicht vermisse. Und das Paradoxe ist, genau dieser Aspekt macht mich traurig. Das Zocken sollte meine Hobby sein. Bis ich im Grab liege, so dachte ich jedenfalls früher, wäre das Zocken teil meines Lebens. Aber jetzt ist einfach keine Lust mehr dazu da... egal welches Spiel ich anfasse, nach wenigen Minuten vergeht mir die Lust. Das eine ist zu trivial, das andere zu grindig und und und... Nun herrscht also Flaute in meinem liebsten Hobby... Was tun? Ich weiß es nicht.

1 Kommentar: